Bitte vergesst nicht, dass auch unsere Hunde, die Veränderungen spüren
  • permanente Unruhe zuhause
  • Erholungsphasen mit Tiefschlaf werden seltener
  • Spannungen zwischenmenschlicher Art
  • keine Besucher
  • ……

Sorgt für entsprechenden Ausgleich …..bringt wieder Struktur in den Alltag…denkt daran…Bewegung, Ruhephase und geistige Beschäftigung sollten sich abwechseln. Die Ruhephasen sind wichtig, damit das Erlebte auch verarbeitet werden kann.

Leider ist es noch nicht absehbar, wann wir uns in der Hundeschule wiedersehen. Ich hoffe, wir können mit Mitte Mai / Anfang Juni wieder starten und werden natürlich ein verstärktes Sommerprogramm anbieten.
.
Achtet auf Euch, haltet Abstand auch bei den Gassi Runden und bleibt gesund.

Barbara & TEAM

PS: Bitte denkt daran, dass die Natur jetzt erblüht und unsere Wildtiere Nachwuchs bekommen (Brut- und Setz Zeit). Bleibt bitte in Wald und Feld auf den gekennzeichneten Wegen und vergesst die Leinenpflicht nicht. Der Maulkorb alleine verhindert kein, oftmals tödliches, Hetzen des Wildes.