Lade...
 

Wir freuen uns, ab 4.Mai wieder öffnen zu dürfen – ACHTUNG, GEÄNDERTE KURSZEITEN

Autor: Barbara Eckstein - Veröffentlicht 02.05.2020 11:27 - (555 Zugriffe)
Wie schon angekündigt unter veränderten Umständen, denn auch wir halten uns an alle Hygienemaßnahmen, um der Verbreitung von Covid 19 keine Chance zu geben.

Ab sofort gilt:

  • Persönliche Kursanmeldung – VOR JEDEM KURS – beim jeweiligen Trainer per Telefon, SMS, WhatsApp oder EMail erforderlich, da es Teilnehmerobergrenze gibt
  • Kurse können auch geteilt und daher nur 14 Tage weise angeboten werden
  • Maskenpflicht ab dem Betreten bis zum Verlassen des Geländes unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes
  • Hand-Desinfektionsmittel hat jeder Trainer vor Ort
  • Während des Aufenthaltes im Hundeschulgelände und Trainings in Kleingruppen ist ein Sicherheitsabstand von 2m einzuhalten
  • Vereinshaus ist nur einzeln und unter Begleitung eines Trainers zu betreten (Maske, Sicherheitsabstand) für diverse bürokratische Angelegenheiten
  • Getränke in Einwegflaschen können bei Bedarf vom Trainer ausgehändigt werden – Bitte in den entsprechenden gelben Tonnen entsorgen
  • Beim Dummytraining herrscht Handschuhpflicht
  • Nach dem Training ist das Hundeschulgelände unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen zügig zu verlassen

Auch wenn sich die Gepflogenheiten jetzt ändern,
viel Spaß beim Training

BARBARA & TEAM

News für unsere Mitglieder

Autor: Barbara Eckstein - Veröffentlicht 30.03.2020 14:50 - (495 Zugriffe)
Liebe Mitglieder,

unser aller Alltag ist im Moment auf den Kopf gestellt, neue Herausforderungen müssen gestemmt werden, es ist anstrengend für alle. Was für ein Glück, dass wir einen Vierbeiner an unserer Seite haben. Der kennt keine Zukunftsangst, der lebt im jetzt und hier, und freut sich über jegliche positive Zuwendung

Aus Sicherheitsgründen ist die Hundeschule ab Montag, 16.03.2020 bis auf Weiteres GESCHLOSSEN!

Autor: Johannes HAMMERL - Veröffentlicht 13.03.2020 14:54 - (585 Zugriffe)
Wir unterstützen die nationalen Anstrengungen, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen.
Daher haben wir derzeit geschlossen.
Sobald sich die Lage entspannt hat, sind wir wieder mit vollem Einsatz für Euch da.
Wir danke für Euer Verständnis.

Weiter Informationen folgen.

Weiße Flagge – bei unserer Ortsgruppenprüfung am Sa. 30.11.2019 haben alle bestanden

Autor: Johannes HAMMERL - Veröffentlicht 30.11.2019 20:50 - (643 Zugriffe)
Schon zum zweiten Mal können wir heuer bei einer Ortsgruppenprüfung die weiße Flagge hissen - ganz besonders freut uns, dass diesmal auch alle Obedience-Starter mit einem Vorzüglich in die nächste Stufe aufsteigen können!

Chip und Registrierung

Autor: Beate Schleichert - Veröffentlicht 05.09.2016 08:26 - (1930 Zugriffe)
Seit 2010 müssen laut § 24a Tierschutzgesetz i.d.g.F. alle in Österreich gehaltenen Hunde mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein. Diese Kennzeichnung stellt sicher, dass ein Hund eindeutig mit einem weltweit einmaligen Nummerncode identifiziert werden kann und so dem rechtmäßigen Besitzer schnell zurückgeführt werden kann.
Wer seinen Hund/seine Hunde nicht in der Heimtierdatenbank meldet, begeht eine Verwaltungsübertretung und ist gemäß § 38 des Tierschutzgesetzes mit einer Geldstrafe (bis zu € 3.750,-, im Wiederholungsfall bis zu € 7.500,-) zu bestrafen.
Welpen müssen spätestens im Alter von drei Monaten, jedenfalls aber vor der ersten Weitergabe gechippt werden. Die Implantation des Mikrochips wird in der Tierarztpraxis durchgeführt.